Zum Hauptmenü springen
Zum Inhalt springen
Zur Suche springen
Zum Untermenü springen
Zum Metamenü springen
Sie sind hier: W&KZeitgenössische Kunst und KulturproduktionVermittlungW+K-Forum
Untermenü: Suche: Metamenü:
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergrößernSeite ausdrucken
Hauptmenü: Inhalt:

W+K-Forum

Mit der Veranstaltungsreihe W&K-Forum heißt der Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst mehrmals im Jahr die interessierte Salzburger Öffentlichkeit willkommen. An wechselnden Veranstaltungsorten mit unterschiedlichen KooperationspartnerInnen bietet das Forum dem kontroversiellen Diskurs rund um kultur- und gesellschaftspolitische Fragestellungen eine Plattform. Eingeladen werden hierzu Persönlichkeiten unterschiedlicher Fachbereiche - Experten undVermittler der künstlerischen Praxis und der theorieorientierten Wissenschaft.

  

Rückblick auf die vom Programmbereich "Zeitgenössische Kunst & Kulturproduktion" organisierten W&K-Foren:

Thinking about Crip and Queer Times

Ein W&K-Forum mit dem Choreografen und Performer Michael Turinsky


Donnerstag, 13. Juni 2019 18-20 Uhr, Unipark Nonntal, Tanzstudio (R. 2.105) / 2. Stock, Erzabt-Klotzstr. 1, 5020 Salzburg

 

Mehr Info

Der Saal im Landestheater mit Publikum und den Diskussionsteilnehmern

Ein Jahr Kulturentwicklungsplan (KEP) Land Salzburg. Bestandsaufnahme – Erfahrungen – Ausblicke

Podiumsdiskussion mit Angela Glechner (SZENE Salzburg), Martin Hochleitner (Salzburg Museum), Bashir Khordaji (Regisseur und Schauspieler), Diana Schmiderer (LEADER-Management Saalachtal) und Eva Veichtlbauer (Land Salzburg).

Organisation und Moderation: Anita Moser (W&K)

 

Do 14. März 2019, 9:30 Kulturfrühstück
Salzburger Landestheater, Schwarzstraße 22, 5020 Salzburg

 

In Kooperation mit dem Dachverband Salzburger Kulturstätten und Initiative Kulturstadt Salzburg

 

Mehr Info

 

 

 

Klassentausch – Kunst und Forschung in Schule und Alltag

Künstlerische Forschung mit Kindern und Jugendlichen im Kontext sozialer und ökonomischer Ungleichheiten
17. Jänner 2018, 19:00 Uhr, ARGEkultur Salzburg, Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg

 

Diskussion mit Elise von Bernstorff, Esther Pilkington und Tatia Skhirtladze 

Konzept, Organisiation und Modereration: Sonja Prlić (gold extra, Mozarteum Salzburg)

 

Mehr Info

 

 

In der Ausstellung Anschluss Krieg und Trümmer

Anschluss, Krieg & Trümmer - Das Salzburg Museum im Nationalsozialismus und heute

W+K-Forum in Kooperation mit dem Salzburg Museum
15. März 2018, 17.00-18.30 Uhr, Salzburg Museum, Neue Residenz, Mozartplatz 1

 

Kommentierter Rundgang durch die Ausstellung und anschließende Diskussion mit Direktor Martin Hochleitner, Salzburg Museum

 

Moderation: Persson Perry Baumgartinger, Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst

 

Mehr Info

Die Diskutantinnen des W+K Forum Kultur für alle

Kultur für alle! Wozu eigentlich?

Input von Max Fuchs. Gespräch mit Martin Hochleitner (Salzburg Museum), Elisabeth Schneider (Kulturkreis Das Zentrum Radstadt), Elisabeth Klaus und Elke Zobl.

 

18. Oktober 2017, 18:00-19:30 Uhr, Salzburg Museum, Neue Residenz, Mozartplatz 1

 

Mehr Info

 

 

Gerbert Schwaighofer, Oliver Ressler, Elke ZObl, Karolina Radenkovic

Emergency Turned Upside-Down: Filme von Oliver Ressler zu Flucht und Grenzen Filmscreening & Gespräch mit dem Künstler Oliver Ressler

Gesprächspartnerin: Karolina Radenković, Galerie 5020


4. April 2017, 19:15, DAS KINO, Gewölbe, Giselakai 11, Salzburg

 

Mehr Info

Die Diskutantinnen des W+K Forum zum Kulturentwicklungsplan

Kulturentwicklungsplan Salzburg: Strategien, Herausforderungen und Chancen

Mit: Markus Grüner-Musil (Landeskulturbeirat Salzburg, ARGEkultur), Kerstin Klimmer-Kettner (Tennengauer Kunstkreis), Monika Mokre (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Thomas Philipp (Linzer Institut für qualitative Analysen LIquA), Karl Zechenter (Dachverband Salzburger Kulturstätten)
Moderation: Anita Moser (Wissenschaft & Kunst)

 

8. November 2016, 19:00, ARGEkultur, Ulrike-Gschwandtner-Str. 5, 5020 Salzburg

 

Mehr Info

Mark Terkessidis

Auf dem Weg in eine Gesellschaft der Vielfalt?! Die demokratiepolitische Bedeutung von Kunst, Kollaboration und kultureller Diversität

Vortrag von Mark Terkessidis, anschließend Diskussion. Moderation: Dorit Ehlers

 

2. Juni 2016, 18:00, Stadtgalerie Lehen, Inge-Morath-Platz 31, 5020 Salzburg

 

Mehr Info

Sabine Bruckner

Digital Spring. Kunst-Aktivismus in Migrationskontexten

Mit Khaled Barakeh (Damaskus / Frankfurt), Sonja Prlic (gold extra, Salzburg) und André Leipold (Vertreter des „Zentrums für Politische Schönheit", Berlin)

Moderation: Sabine Bruckner (Salzburg)


11. März 2016, 19:00 Uhr, ARGEkultur, Ulrike-Gschwandtner-Str. 5, 5020 Salzburg

 

Mehr Info

Publikum beim W+K Forum MIssion Impossible

Mission impossible? KünstlerInnen diskutieren Möglichkeiten und Grenzen gesellschaftlicher Mitgestaltung

mit Martin Krenn (Wien), Moira Zoitl (Berlin) und Bureau du Grand Mot (Salzburg)

 

Moderation: Elke Smodics und Elke Zobl

 

16.11.2015, 18.00 - 19.30 Uhr, Salzburger Kunstverein in der Ausstellung "AA Bronson's Garden of Earthly Delights"

 

Mehr Info

Cornelia Böhnisch

Warum tanzt der Mensch?

Mit: Cornelia Böhnisch (Tänzerin, Schauspielerin und Choreografin), Monica Delgadillo Aguilar (Community Dance Projekt »Tanz die Toleranz«, Wien), Andrée Grau (Professorin für Tanzanthropologie, Universität Roehampton, London), Claudia Jeschke (Professorin für Tanzwissenschaft, Universität Salzburg).

 

29. Mai 2015, 18 Uhr, im Toihaus Theater, Franz-Josef-Str., 5020 Salzburg

 

Mehr Info