Zum Hauptmenü springen
Zum Inhalt springen
Zur Suche springen
Zum Untermenü springen
Zum Metamenü springen
Sie sind hier: W&KVeranstaltungskalender
Untermenü: Suche: Metamenü:
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergrößernSeite ausdrucken
Hauptmenü: Inhalt:

W+K-Forum: Klassentausch – Kunst und Forschung in Schule und Alltag

17.01.2019

Künstlerische Forschung mit Kindern und Jugendlichen im Kontext sozialer und ökonomischer Ungleichheiten
Do, 17. Jänner 2018, 19:00 Uhr, ARGEkultur Salzburg, Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg

„Wie leben Kinder in anderen Stadtteilen? Bin ich arm oder reich? Was passiert in einem Gericht und wie kann man mit Handys Kunstwerke erschaffen?“

 

Diese und andere Fragen stellen sich Kinder und Jugendliche, wenn Künstler*innen mit ihnen gemeinsam Forschungsprojekte in Schulen und sozialen Zentren initiieren. Sie thematisieren auf unterschiedliche Weise Aspekte von gesellschaftlichen Ungleichheiten. Künstlerische Forschung mit Jugendlichen ist ein relativ junges Feld, das auf der langen Tradition von partizipativer und sozial engagierter Kunst aufbaut. Oft sind Hoffnungen daran geknüpft, dass Kunst soziale Schranken überwinden könne. In der Veranstaltung stellen drei Künstlerinnen innovative Projekte vor, in denen sie mit Kindern und Jugendlichen künstlerisch forschen.

 

Diskussion mit Elise von Bernstorff, Esther Pilkington und Tatia Skhirtladze

 

Konzept, Organisiation und Modereration: Sonja Prlić (gold extra, Mozarteum Salzburg)

 

In Kooperation mit der ARGEkultur Salzburg

Gefördert vom Land Salzburg

 

 

 

 

 



zurück zur letzten Seite