Zum Hauptmenü springen
Zum Inhalt springen
Zur Suche springen
Zum Untermenü springen
Zum Metamenü springen
Sie sind hier: W&KKunstpolemik PolemikkunstAktuelles
Untermenü: Suche: Metamenü:
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergrößernSeite ausdrucken
Hauptmenü: Inhalt:

Buchtipp: Polemische Arien. Zykan, Pirchner und Wisser als Akteure in Kontroversen

01.01.18

Der Tagungsband "Polemische Arien. Zykan, Pirchner und Wisser als Akteure in Kontroversen" herausgegeben von Wolfgang Gratzer und Thomas Nussbaumer ist kürzlich (Freiburg/Br.: Rombach 2017) erschienen.

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den jeweils musikalisch, literarisch und bildnerisch aktiven Künstlern Zykan, Pirchner und Wisser ist - trotz vermehrten Initiativen in den letzten Jahren - von großflächigen Desideraten gekennzeichnet. Eine kritisch vergleichende Analyse der künstlerischen Arbeiten hat bisher nicht stattgefunden; ebenso fehlt es an differenzierten biographischen Darstellungen. Bis heute stehen die genannten Künstler im Schatten u.a. der „Wiener Gruppe".

 

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Rhombach Verlag

 

Im Oktober 2015 fand am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst unter der Leitung von Wolfgang Gratzer und Thomas Nussbaumer das Symposion "Polemische Arien: Zykan, Pirchner und Wisser als künstlerische Akteure in Kontroversen" und ein Konzert im Großen Saal der Stiftung Mozarteum (Schwarzstr. 26, Salzburg) statt.

 

Programm

 

 

 

 

 



zurück zur letzten Seite