Zum Hauptmenü springen
Zum Inhalt springen
Zur Suche springen
Zum Untermenü springen
Zum Metamenü springen
Sie sind hier: W&KKOMPARATISTIKÜberblick
Untermenü: Suche: Metamenü:
Schrift verkleinernNormale SchriftgrößeSchrift vergrößernSeite ausdrucken
Hauptmenü: Inhalt:

AKTUELLES

Neuer Masterstudiengang ab WS 2016/17

 

Der MA Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft ist ab WS 2016/18 als Schwerpunktfach Komparatistik in den MA Literatur- und Kulturwissenschaft integriert.

 

Den Studienplan finden Sie hier.

 

Am 4. Oktober 2016 findet um 17.00 Uhr eine Informationsveranstaltung für alle Studierenden des MA Literatur- und Kulturwissenschaft statt (Unipark, Raum 4.301).

 


MA Literatur- und Kulturwissenschaft (Schwerpunktfach Komparatistik)

Leitung: Kathrin Ackermann-Pojtinger

 

 

Battlestar Galactica mit der Odyssee und Parsifal mit Harry Potter vergleichen? Popularkultur mit denselben Methoden analysieren wie Hochkultur? Theaterinszenierungen begleiten, einen Blick hinter die Kulissen eines Museums werfen? Geschlechtsidentitäten in der Literatur kultur- und sprachenübergreifend analysieren?

 

Das Masterstudium Literatur- und Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunktfach Komparatistik setzt sich wissenschaftlich mit Popularkultur und ihren Einflüssen auf Ästhetik und Medien sowie mit der interdisziplinären Erforschung von Literatur, Kultur und Sprache auseinander. Im Mittelpunkt stehen die mediale Bedingtheit von Literatur und ihre Wechselwirkung mit anderen Künsten und kulturellen Kommunikationsformen. Diese Problemfelder werden in den drei Themenmodulen Literatur/Kultur und Identität, Literatur/Kultur und Transfer, Literatur/Kultur und Hierarchie erarbeitet. Das Studium wird durch anwendungsorientierte Lehrveranstaltungen und Praktika abgerundet.


Das Masterstudium Literatur-und Kulturwissenschaft/Comparative Literary and Cultural Studies ist ein interdisziplinäres Studium an der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. Es wird im Lehrverbund der Fachbereiche Anglistik und Amerikanistik, Germanistik, Klassische Philologie, Romanistik und Slawistik angeboten.Voraussetzung ist ein abgeschlossenes BA-Studium in einem philologischen, literatur- oder kulturwissenschaftlichen Fach mit literaturwissenschaftlichem Anteil.

 

Die Bildungs- und Ausbildungsinhalte bereiten insbesondere auf Arbeitsumfelder in öffentlichen und privaten Kultur- und Bildungsinstitutionen sowie im Mediensektor vor (Verlagswesen, Literaturhäuser, Film- und Theaterdramaturgie u.a.m.).


Beteiligte Fachbereiche

Anglistik und Amerikanistik

Germanistik

Klassische Philologie und Wirkungsgeschichte der Antike

Romanistik

Slawistik